Logo
Jahresübersicht
Jahresübersicht

Veranstaltungsprogramm 2018

Das Fortbildungsprogramm 2018 versucht den Spagat zwischen bewährten Themen und Formaten einerseits und aktuellen Fragestellungen und offeneren Präsentationsformen andererseits. Eingeläutet wird das Fortbildungsjahr mit dem turnusgemäß in den geraden Jahren angebotenen einwöchigen Lehrgang „Basiswissen Archivarbeit“, der die so genannten Seiteneinsteigerinnen und Seiteneinsteiger mit grundsätzlichen Informationen an das archivische Arbeitsfeld heranführt.
Der Juni ist geprägt von zwei Veranstaltungen, die sich beide, wenn auch auf sehr unterschiedliche Weise, der Erhaltung und Sicherung des kulturellen Erbes widmen. So stellt eine Tagung zum Archivbau einerseits die neuesten Normen für die Errichtung von Archivgebäuden und aktuelle Bauvorhaben im Rheinland vor, andererseits steht die Frage im Mittelpunkt, wie der dauerhafte Erhalt und die Bereitstellung von Kulturgut durch eine moderne und funktionale Unterbringung zukunftssicher gestaltet werden kann. Ein Workshop zur praktischen Verbesserung der Hygiene in Archiven geht unmittelbar aus der Veranstaltung „Objekthygiene“ im Frühjahr 2017 hervor. Dem seinerzeit geäußerten Wunsch nach einem Schwerpunkt auf der praktischen Durchführung von Trockenreinigungsarbeiten unter Anleitung kommt der nun angebotene Workshop nach.
Das „Forum Rechtsfragen im Archiv“ stellt das E-Government-Gesetz NRW näher vor. Welche Erfahrungen im Landesarchiv NRW bereits gemacht wurden und inwieweit sie sich auf die Arbeit in den kommunalen Verwaltungen übertragen lassen, soll hier diskutiert werden. Nach dann fast viereinhalbjähriger Laufzeit wird Ende 2018 das Gemeinschaftsblog „1914–1918: Ein rheinisches Tagebuch“ zum Abschluss kommen. Aus Sicht der Blog-Redaktion ist dies Anlass genug, sowohl die Ergebnisse des Projekts kritisch zu diskutieren als auch Blogs als beliebtestes Social Media-Werkzeug der deutschen Archivszene genauer zu untersuchen.
Mit dem optionalen Angebot zum Dokumentationsprofil Schule soll die Möglichkeit geschaffen werden, orts- und zeitnah praxisorientierte Veranstaltungen für kleinere Zielgruppen durchführen zu können, was das Raster eines Jahresprogramms sonst kaum zulässt.
Neben den genannten haben aber selbstverständlich auch die bewährten Veranstaltungen wie Erlebnis Archiv, die MAI-Tagung und die jährliche Zusammenkunft der Archivpflegerinnen und Archivpfleger in der evangelischen Kirche im Rheinland genauso ihren Platz im Jahresprogramm wie die dauernde Herausforderung der digitalen Langzeitarchivierung unter
dem Dach des Digitalen Archivs NRW.

Das Team des Fortbildungszentrums freut sich, wenn Sie als Kolleginnen und Kollegen aus den Bereichen Archiv, Bibliothek und Museum möglichst viele unserer Angebote wahrnehmen und so unsere Arbeit unterstützen. Wir laden Sie daher ein, sich bequem online zu unseren Veranstaltungen anzumelden und mit Ihren Erfahrungen und Fragestellungen zu vielfältigen Diskussionen und ergiebigem fachlichen Austausch beizutragen.

Für das Team des Fortbildungszentrums: Monika Marner

Jahresübersicht