11. und 12.10.2018

Blogs als Werkzeuge der Archivarbeit

Fachtagung

Thema

Im Februar 2003 erschien im Gemeinschaftsblog „Archivalia“ der erste Blog-Artikel der deutschen Archivszene und setzte damit den Startpunkt für die Nutzung von Blogs in der Archivarbeit. Fünfzehn Jahre später zählt die „Liste deutschsprachiger Archivblogs“ immerhin 71 aktive und inaktive Blogs und dokumentiert, dass Blogs die beliebteste Web 2.0-Anwendung von Archivarinnen und Archivaren in Deutschland sind.

Seit August 2014 publiziert das Gemeinschaftsblog „1914-1918: Ein rheinisches Tagebuch“ zahlreiche Quellen zum Verlauf des Ersten Weltkriegs im Rheinland und ist damit zwar nicht das einzige Blog dieser Art, stellt aber als offenes Gemeinschaftsprojekt und hinsichtlich der Projektlaufzeit sicherlich eine Besonderheit dar. Ende 2018 werden die beteiligten Archive
parallel zum Kriegsende vor 100 Jahren ihre letzten Quellen veröffentlichen und für die weitere Nutzung zur Verfügung stellen. Die Redaktion des Projekts nimmt dies zum Anlass, sowohl die eigene Arbeit zu bilanzieren als auch das Phänomen „Blog“ als digitales Leitmedium der Archive intensiv zu betrachten.

Neben Vorträgen bietet eine Workshop-Phase den Teilnehmenden die Gelegenheit neue Blog-Projekte vorzustellen, sich über technische Möglichkeiten von Blog-Software auszutauschen oder neue Tools für Blogs kennenzulernen.

Fragen

  • Welche Arten von Archivblogs gibt es in Deutschland und wie viele Nutzer erreichen sie?
  • Welche Inhalte eignen sich für archivische Blogs?
  • Was zeichnet wissenschaftliches Bloggen aus?
  • Was leisten Archivblogs heute und wie sollten sie sich weiterentwickeln?

Ziele

  • Überblick über die archivische Blogosphäre in Deutschland
  • Austausch über inhaltliche, technische und organisatorische Fragen von Archivblogs
  • Hinweise und Hilfestellung für die Einrichtung neuer Archivblogs
  • Entwicklung von Zukunftsperspektiven für die digitale Vernetzung und neue Anwendungsbereiche

Zielgruppe

Archivarinnen und Archivare aller Archivsparten mit und ohne
Blog-Erfahrung, Mitarbeitende in Gedächtniseinrichtungen, Archiven
und Verwaltungen, die für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
zuständig sind, Bloggerinnen und Blogger mit Interesse
an der Archivszene

Referierende

Dr. Joachim Kemper

Monika Marner M. A.

Dipl.-Archivar Ralf Rogge

Dipl.-Archivarin Antje Winter

Dipl.-Archivar Thomas Wolf

Anmeldeschluss

24.09.2018

Termin

Donnerstag, 11. und Freitag, 12. Oktober 2018

Veranstaltungsort

Abtei Brauweiler - Kultur- und Dienstleistungszentrum des LVR

Entgelt

50 € (einschließlich Tagungsunterlagen, einem Mittagsimbiss und Pausengetränken)

Anmeldung